tagebuch / diary

in meinem tagebuch schreibe ich in unregelmässigen abständen über ereignisse, gedanken, träume in meinem leben.

my diary reflects my thoughts, dreams and the events of my life.

fin'ora non riesco ancora di scrivere il diario internet in italiano, ma farò uno sforzo qualche volta!

c'est difficile pour moi ecrire mon journal internet en francais mais je veux essayer quelche fois!

zurück Seite 1 von 1237

luisa in retreat - 12.08.2022 um 18:28 Uhr

IMG 0117 v2



IMG 0161 v3

ich bin noch in hitzeferien

i'm still in retreat from the heat


luisa in retreat - 10.08.2022 um 08:32 Uhr

IMG 0118 v3



IMG 0131 v4

ich brauche eine pause vom internet

i need a break from the internet


luisa in erregung - 08.08.2022 um 10:39 Uhr

IMG 0060 v4

eine sommerloch meldung hat mich erregt, ganz nebenbeigelesen: seit 1. august ist der zusatzstoff titandioxid, der in zahnpasta, tabletten, mozzarella, schokolade und so weiter angewendet wird, verboten. was mich erregt: saugiftige substanzen werden jahrelang legal angewendet während alle auf die alternative medizin einschlagen. von kügelchen ist noch niemand gestorben und die medizin aus kräutern und wurzeln, essenzen und tinkturen tun wahre wunder wenn sie fachfraulich angewendet werden (siehe kräuterleute in berlin ). ich verbrachte meine kindheit damit meine zähne mit zahnpasta zu schrubben die wahrscheinlich nicht nur den zahnschmelz gefressen hat.

bin stocksauer, auf die korrupten, dummen, geldgeilen politikerInnen, die so viel mist bauen dass der verdacht aufkommen könnte ganz ohne wärs vielleicht billiger und besser. dann würden die bürgerbewegungen ihre ziele erreichen können. oder wärs das totale chaos?  ganz sicher bin ich da nicht aber ich wünsche mir, dass die alternative medizin endlich gewürdigt wird, dass zugegeben wird, dass atmung, dehnung, gute frische ernährung einen wesentlichen teil dazu beitragen wie man z.b. corona gut übersteht.

die feministin margarete stokowski ("untenrum frei" und "das ende des patriarchats") leidet seit über einem halben jahr an long covid. erbost hat sie, dass ihr auf instagram geraten wurde z.b. yoga zu machen. sie fordert eine bessere forschung über long covid. sie ist dreimal geimpft. so ganz allgemein yoga zu empfehlen finde ich jetzt auch blöd aber es ist doch wahr dass gute gründliche atmung und dehnung mehr bringen als der ewige gang zum arzt. das wissen über corona ist sowieso kaum mehr als fragmentarisch. ach und weil ich grad dabei bin: als die so genannten inzidenzen bei 200 lagen wurde panisch aufgeschrieen, die kinder wurden von kitas und schulen verbannt, strengste massnahmen eingeleitet usw. jetzt wo diese inzidenzn dreimal so hoch sind - kein problem. da muss ich lachen. was will man denn da den impfgegnerInnen noch vorwerfen? dilettantischer gehts ja kaum noch.


luisa in einer seltsamen welt - 07.08.2022 um 08:45 Uhr

lieber arm dran

IMG 0078 v4



IMG 0070 v2

guten morgen!

IMG 0109



IMG 0110

wenn frauen nur endlich kapieren würden dass heiraten eine falle ist

IMG 0101 v4

das reinste beste wasser, die schönste landschaft, eine hochinteressante geschichte, freundliche menschen - nein, das ist nicht genug, denn jetzt muss das schönste verbessert werden, zäune werden gezogen, bahnen für cross country radrennen angelegt. im nationalpark sao marmede. moment - da darf doch gar nichts gebaut oder verändert werden? schnee von gestern. notfalls werden hier alle naturschutzmassnahmen aufgehoben -  wenns geld bringt... und geld ist doch wahrhaftig zaubersubstanz. es ist nichts. du kannst es weder essen noch dich damit wenns kalt wird zudecken, es liegt irgendwo im universum der zahlen und wahrscheinlich existiert es gar nicht. beherrscht aber alle. das nenn ich magie.

tourismus wird immer als die wunder-einnahmequelle gepriesen. hoher wasserverbrauch, viel müll, viel abwasser was bleibt denn da am ende übrig! krieg, hitze, feuer, wassermangel, nahrungsmangel, vertrocknete felder - willkommen in der herren-wirtschaft des patriarchats.

 


luisa in einer heissen welt - 05.08.2022 um 12:14 Uhr

IMG 0056 v2

damit mir einer der schönsten plätze nicht mit unangenehmen erinnerungen vermiest wird bin ich heute morgen wieder zum see gefahren und drin geschwommen. einfach traumhaft. das wetter seltsam: tagsüber brüllende hitze, nachts kühl und jetzt am morgen lag das ganze tal im nebel. herbstlich

 

i didn't want to spoil one of the most beautiful places with unpleasant memories so i went swimming to the lake again this morning. good idea. wonderful. the weather is strange: during the day its boiling hot, at night cool and in the morning the whole valley is swallowed by thick fog. like in autumn.

zurück Seite 1 von 1237