tagebuch / diary

in meinem tagebuch schreibe ich in unregelmässigen abständen über ereignisse, gedanken, träume in meinem leben.

my diary reflects my thoughts, dreams and the events of my life.

fin'ora non riesco ancora di scrivere il diario internet in italiano, ma farò uno sforzo qualche volta!

c'est difficile pour moi ecrire mon journal internet en francais mais je veux essayer quelche fois!

zurück Seite 1 von 1187

luisa in motion - 15.10.2021 um 06:30 Uhr

goldener abend v2

heute möchte ich euch zum tiefen atmen motivieren.  eine frau schrieb mir mal, wieso ich den atem so wichtig nähme, wir atmen doch sowieso dauernd alle. ja, aber wie atmen wir? wenn wir angespannt sind, angst haben, uns nicht wohl fühlen atmen wir flach, die lunge füllt sich nicht ganz und sie leert sich nicht vollständig. deshalb fange ich bei atemübungen mit dem ausatem an: so lang ausatmen wie möglich, bis der körper sich den einatem von selbst holt. der atem ist gerade jetzt so wichtig - covid noch nicht vorbei, die kalte zeit kommt, da braucht die lunge unterstützung vom hirn.  du kannst auch mit atem und körper spielen: überall da wo du dich dehnst fliesst der atem, also sauerstoff hin. denk dir dehnungen aus und atme tief und genüsslich. die schönste atemübung ist für mich immer noch der sprung ins kalte wasser -  ein schrei!!

 

i want to motivate you to breathe deeply. a woman once wrote to me why i take breathing so seriously, don't we all breathe all the time? yes, but how do we breathe? when in pain, in fear or tense and stressed breath flows in a flat and low way. the lungs can't fill properly or exhale totally. this is why i always start with exhaling: as long and thoroughly as possible until the body takes the inhale quite naturally. breathing deeply is so important now: covid isn't over and the cold season creeps in, its good to concentrate on breathing and let the brain help the lungs. you can play with breathing and moving: when you extend a part of your body oxygen flows to that part, moving and breathing is fun and gives power. my favourite breathing exercise: jump into a cold lake and scream!


luisa in einer verrückten welt - 14.10.2021 um 07:52 Uhr

IMG 0214



IMG 0218

die neue "politische korrektheit" verlangt, dass frauen nicht mehr frauen genannt werden, sondern: person mit vagina. dazu kann ich nur sagen, dass das wort vagina schon lang out ist, weil eine frau keine "scheide" hat, in die etwas hineingesteckt gehört, sondern eine vulva. wir sollen jetzt auch einen mann als frau akzeptieren, der beschlossen hat eine frau zu sein, ohne geschlechtsanpassung oder umwandlung. also ich wäre nackt in einer umkleide und ein mann käme rein und würde sagen: ich bin eine frau?? träum weiter mann.  es scheint ja so zu sein, dass männer sich jetzt auch noch über die schutzräume von frauen hermachen. das frauenhotel chymorgen in cornwall musste letztlich aufgegeben werden, weil es eine anzeige von einem rechtsradikalen gab, in der er beklagte dass männer diskriminiert werden. um der verrücktheit der welt zu entgehen gibts für mich nur eine heilung: ich trage die kleinen völker in meinem körper in den steinsee -  ein ort der alles heilt. kalt aber wahrhaftig. spirit animal darf man übrigens auch nicht mehr sagen, weil es eine aneignung der tradition der first nations von amerika ist. dann spreche ich jetzt mal ein machtwort: niemand die/der nicht im alpenraum geboren wurde und da lebt darf das wort "ganggerl" benutzen. so. das habt ihr jetzt davon....

 

the "new political correctness"tells us that women have to be called "person with vagina" now. let me tell you this though: vagina isn't correct either, because a woman has no sheath/vagina where something has to be sticked into but a vulva. if we follow labor-leader keir starmer we have to accept that a man calls himself woman because he decided to be female. just imagine:you are naked in a changing room a man enters the room and tells you "i'm a woman". dream on! men want to take over even protected spaces for women now. one of the reasons why the women's bed and breakfast "chymorgen" in cornwall had to close. a ukip guy sued them for discrimination of men.

to escape the world-madhouse there is only one remedy for me: i carry the little people living inside my body into the lake of my childhood, steinsee, a healall place. cold but pure truth. o and by the way: you are not allowed to say "spirit animal" anymore, because its considered taking possession of a tradition of the first nations of america. well i will have to say a word of power now: no one who wasn't born and raised in the alpine region is allowed to say the word "ganggerl". take that!


luisa in one beautiful world - 13.10.2021 um 06:36 Uhr

IMG 0132

ein platz an der urtel

IMG 0212

jammern auf hohem niveau - darüber vergisst man schnell dass nichts selbstverständlich ist. ein dach über dem kopf, etwas zu essen, genug zum anziehen wenns kalt wird. weil der eigene mangel immer so dramatisch eingeschätzt wird, geht der krasse mangel anderer menschen unter. ich spreche nicht von wohltätigkeit sondern von dankbarkeit. dankbarkeit - uncool? sentimental? und doch die wichtigste zutat im leben. ab und zu mache ich ein dankbarkeitsritual und dehne alle guten kräfte in meinem leben aus. altes magisches gesetz: was du rufst kommt.

we are used to complain about almost everything when/ if life doesn't run smoothly as usual. complaining on a high level, first world problems - for us most important. because we take our own shortcomings so seriously we often ignore that there are people who have real problems, existential ones. i'm not talking about charity, i'm talking about thankfulness. to be thankful  seems uncool, sentimental. but its the most important ingredient in life.

i love to do a ritual of gratitude every now and then, naming every good thing and extending the good energy in my life. old magical law: what you call will come.


luisa in einer seltsamen welt - 12.10.2021 um 19:38 Uhr

IMG 0165

yoga und genüsslich atmen kommt natürlich auch gut wenn du geimpft bist

IMG 0155

vielleicht wird man erst jahre später begreifen was die pandemie und die massnahmen dagegen angerichtet haben. in portugal fällt mir das nicht so auf (fast 90% der bevölkerung sind geimpft und machen kein drama draus) aber in deutschland ist die spaltung krass. die schicksalsfrage scheint immer zu sein: bist du geimpft? ich finde es wäre gar kein problem wenn halt die einen geimpft und die anderen nicht geimpft sind. aber da ist ja eine ganze ideologie dahinter, sehr schnell kommt schärfe auf, hass sogar. während ich nie irgendwen frage: warum willst du dich nicht impfen lassen? und schon gar nicht drohe: da wirst du krank und stirbst vielleicht,  muss ich mir ständig sagen lassen: um himmelswillen, du bist geimpft. sehr gefährlich! kriegst einen schlaganfall! oder total absurd mal: die geimpften sterben alle am 14. september. ich weiss wirklich nicht was in den köpfen von freundInnen vorgeht die denken wir werden alle von bill gates umgebracht. am lustigsten finde ich wenn gerade jene, die so besorgt um ihre unbeflecktheit sind was die impfung angeht dann sagen: dann sterbe ich halt, der tod ist das natürliche ende des lebens, den fürchte ich nicht. das sagt man so leicht dahin, ganz blöder spruch. weils zwar stimmt aber krasse auswirkungen hat: du bist dann weg. 

egal. ich kündige hier zwei veranstaltungen an, die drei G erfordern:

am 30. november um 19 uhr lese ich, juhu, mal wieder im lillemors frauenbuchladen Barerstr.70 münchen aus meinem neuen kleinen buch: "mit göttinnen durch die raunächte" unbedingt anmelden, weil die teilnahme ja immer noch begrenzt ist T.089/2721205

am 4. dezember um 10 uhr (bis 18 uhr mit mittagspause) gibts einen tagesworkshop im frauenmuseum wiesbaden zum thema "befreiung des herzens" und mit göttinnen durch die raunächte

am 5. dezember um 12 uhr dazu eine lesung. auch hier: anmelden und die G-Regelung

 

while in portugal  the problematic split among the population because of covid is not so obvious and maybe also not imminent - almost 90% of the population are vaccinated -  its a big problem in germany. there are actually two camps, two sides: the people who are vaccinated and those who refuse to have jabs. its not only the vaccine, there is a whole ideology behind it. parts of it as absurd as: all vaccinated people will die on september 14. i don't know what happened in the heads of friends who suddenly claim we will all be erased. by bill gates for instance. crap. especially those who insist on the pureness of their bodies and genetic information sometimes tell me: death is the natural end of life. yes. agree. but the effect of death is dramatic: you are not there anymore. so maybe its useful to get jabbed an live a bit longer.


luisa in one world - 11.10.2021 um 07:32 Uhr

IMG 0177

das leben will jeden tag gelebt werden

die träume geträumt

die lieder gesungen

der zauber gewoben

das kann nicht verschoben

verdrängt und weggeräumt werden

denn später ist vielleicht nie

 

 

 

zurück Seite 1 von 1187