tagebuch / diary

in meinem tagebuch schreibe ich in unregelmässigen abständen über ereignisse, gedanken, träume in meinem leben.

my diary reflects my thoughts, dreams and the events of my life.

fin'ora non riesco ancora di scrivere il diario internet in italiano, ma farò uno sforzo qualche volta!

c'est difficile pour moi ecrire mon journal internet en francais mais je veux essayer quelche fois!

zurück Seite 1 von 1301

luisa in gedanken - 30.09.2023 um 11:03 Uhr

die magische quelle

IMG 0157 v4



IMG 0170 v3

die beraterinnen

IMG 0175 v3



IMG 0196 v5

ich schwimme in den mondaufgang

IMG 0206 v3

ich fuhr wieder einmal durch die extremadura, die anscheinend nur ich so toll finde, denn alle meine freundInnen und bekannten hier finden sie schrecklich. aber die weite! die felsen! die tiere! die stille!

gerade als ich bei meinen beraterinnen, den geierinnen, in der extremadura war, fiel mir dieser jüdische witz aus salcia landmanns buch "jüdische witze" ein: moische zeigt seinem freund eine liste. auf der steht ganz oben "gott erhalte hitler". bist du verrückt? fragt der freund. moische zeigt auf einen anderen namen "hindenburg. hat er erhalten am 2.8.1934

und schaut euch mal bei annefrank.org um, da gibts ein dokument das beschreibt wie hitler an die macht kam. es gibt so viele parallelen zu heute.

darf man über die nazizeit lachen? ich muss gestehen dass ich laut gelacht hab, als ein amerikanischer comedian sagte hitler hat sechs jahre krieg geführt und überlebt. im bunker hat er eva braun geheiratet und hat die ehe nicht mal einen tag überlebt.

 

meine prepaid-internet karte endet hier. ich mach eine reisepause (zur wahl) und melde mich am mittwoch wieder

 

strolled through the extremadura once again, its such a wonderful region in spain, but it seems only i love it so much because all the people i talk to here think its terrible. but the rocks! the vastness of the landscape! the animals! the silence!

are we allowed to laugh about hitler and the second world war? i musst admit i laughed out loud when i discovered this american comedian on insta. he said: hitler survived 6 years of war, then in the bunker he got married to eva braun and survived the marriage only one day.

 

my prepaid card ends today, i travel to bavaria to vote. so back on wednesday here.


luisa in gedanken - 29.09.2023 um 16:48 Uhr

IMG 0533

früher wenn in bayern wahl war, haben wir eigentlich nur gelacht. stoiber - mei! 10 minuten vom hauptbahnhof! (immer noch bei youtube glaub ich) aber es ist eigentlich gar nicht so lustig. auch der gschroamaulat söder ist nicht lustig, denn das sind ja keine comedians sondern politiker und auch die beste werbeagentur kann nicht verbergen wie hohl die politik ist, die aus diesen hirnen rauskommt. und ihr liebe deppen und liebe alle: denen seid ihr wurscht. die machen nichts für euch. die machen alles für sich selber. sollte man nicht zur wahl gehen? doch unbedingt. sogar ich geh. denn wenn wir mit einer niedrigen wahlbeteiligung die nazis reinlassen dann hilft auch lachen nichts mehr. merz und wahrscheinlich auch lindner und vermutlich auch söder kapieren doch erst was wenn sylt oder die herreninsel im chiemsee untergegangen sind...

 

should we go to the polls? yes absolutely. in the past we used to laugh about politicians, but the problem is: they aren't comedians. what they do as politicians has an impact on the people. and there are still - i think also in gb - people who think those right wing politicians think of them. no. don't be fooled. they think only of themselves. go and vote and make sure the rights disappear from politics.


luisa in guter stimmung - 28.09.2023 um 12:34 Uhr

IMG 0108 v3

am nebentisch ein deutsches paar. 

sie: früher war alles so verheissungsvoll jetzt ist es nur noch heiss

er: was?

aber ich habs gehört!


luisa in autumn vibes - 27.09.2023 um 08:09 Uhr

IMG 0104 v3



IMG 0118 v4



IMG 0133

bin bei den alten felsen herumgekraxelt und habe mondfotos gemacht, ein radler mit alkoholfreiem bier probiert, schmeckt aber leider nicht.  endlich habe ich meine lampe vom flohmarkt wieder (2 euro), für 5 euro wurde die ganze elektrik erneuert. und die alte glühbirne macht wunderbares licht. zauberhafte laue nacht. wölfe heulten.

 

an evening walk/climb in the rocky landscape, took moon pictures, had a "radler" beer with lemonade, the beer without alcohol, but didn't like it. got my beautiful lamp from the fleamarket (2 euros) repaired (5 euros to replace the old electric stuff) an enchanting night. wolves howled.


luisa in gedanken - 26.09.2023 um 16:59 Uhr

tiermutter v2

wir wissen sehr wenig über rituale und lebensweisen z.b. von keltischen und germanischen menschen und was wir wissen kommt meistens von römischen schreibern, die sozusagen als "embedded journalists" mit den römischen soldaten losgezogen sind und gerade von germanischen frauen sehr beeindruckt waren (tacitus z.b.)

es wird aber in spirituellen kreisen immer so getan als würden "authentische feste" nachgefeiert. mit genauen kleidungsvorschriften (ha! die "druiden", dabei warens eh fast nur druidinnen die wirklich auf inschriften und amuletten überliefert sind). diese verkleidungsmanie hat sich jetzt auch noch bis zum oktoberfest gehalten. die meisten leute kommen "in traditioneller tracht" dirndlkleid, lederhose. diese tradition gibts aber gar nicht. das sind die neubayern. bei allen dorffesten werden die trachten vorgeführt, die "bayrisch" sein sollen. das ist nicht das schlimmste am oktoberfest, das schlimmste sind die saufexzesse. grausam. und wenn auch capriccio behauptet dass wir immer wieder auf die wiesn gehen, ich sicher nicht. das gedränge, die brutalität, der wahnsinn in den bierzelten, die besoffenen die auf dem "kotz"hügel unter der göttin bavaria liegen  - das ist doch nicht erstrebenswert!

 

we don't know much about rituals and  ways of life of celtic and germanic people and what we know is mostly written by roman writers and philosophers who actually admired the "wild" people, like tacitus who praised germanic women. they were often travelling as a kind of "embedded journalists" with roman soldiers.

spirtual groups like to pretend that they know exactly how rituals of celts were celebrated, what people wore and there is a mystification of "druids" although there were mostly women druids as the engravings and amulets show us. now people who go to the oktoberfest also believe they are wearing "traditional" clothing, dirndl, leather trousers. typical bavarian. no. its not typical. its a relatively new fashion of about 80 or maximum 100 years. but thats not the worst about oktoberfest. the worst is the noise, the madness, the brutality, and the hill underneath the goddess bavaria, where the drunk throw up and pass out. oktoberfest? not for me, thank you.

 

zurück Seite 1 von 1301