START HAMMER HOROSKOP DAS SALZ AFRIKAS DIE ENTKERNTE FRAU YORUBA
FUSSBALL NAGO THE DAY AFTER RIAD FES HOROSKOP 2002 STARS 2002
HOROSKOP 2003 HOROSKOP 2004 HOROSKOP 2005 HOROSKOP 2006 HOROSKOP 2007 HOROSKOP 2010
HOROSKOP 2011 HOROSKOP 2012 HOROSKOP 2013 HOROSKOP 2014 HOROSKOP 2015 HOROSKOP 2016
HOROSKOP 2017

HOROSKOP 2005

Zwölf Feen stehen an der Wiege des gerade geborenen Menschen.

Ich schenke dir Lebenskraft, Wärme, Herzlichkeit und Freude, sagt die Sonne.

Ich schenke dir tiefe Gefühle, das Wissen um das Vergängliche und die Zartheit, sagt Mond.

Ich schenke dir einen wachen Geist und gute Beziehungen zum Göttlichen, sagt Merkur.

Ich schenke dir die Lust zu feiern, Genuß, Kunst, Sinnlichkeit und Kindlichkeit, sagt Venus.

Ich schenke dir Entschlossenheit, Mut zu Kämpfen wenn nötig und schöpferische Kraft, sagt Mars.

Ich schenke dir Glück und Visionen und die Lust zu reisen mit Körper und Geist, sagt Jupiter.

Ich schenke dir die Achtsamkeit, die Genauigkeit und die Fähigkeit das Chaos zu strukturieren, sagt Saturn.

Ich schenke dir die schnellen Impulse, die freudigen Überraschungen, die plötzlichen Veränderungen und die Macht aller Luftwesen, sagt Uranus, nichts bleibt wie es war!

Von mir bekommst du die tiefen Bilder aus der Erinnerung, die Fähigkeit Schönheit wahrzunehmen und zu gestalten, die Träume, sagt Neptun.

Ich schenke dir Eigenmacht und Veranwortungsbewußtsein, das kollektive Handeln und die Fähigkeit, Prozesse aufzulösen wenn nötig, sagt Pluto.

Die Drachin (aufsteigender Mondknoten/Drachenkopf, absteigender Mondknoten gegenüber Drachenschwanz) faucht: von mir bekommst du deine größte spirituelle Fähigkeit und die Achtsamkeit damit gut umzugehen.

Da geht die Tür auf und die Astrologin, die 12. Fee, kommt herein. Das ist alles Quatsch, sagt sie. Ich bin beim Bundesverband für Astrologen und jetzt sage ich dir mal, was du wirklich mitbekommen hast:
Von der Sonne den Egoismus und die Selbstsucht, vom Mond die Launenhaftigkeit, vom Merkur die Geschäftstüchtigkeit, von Venus die Trägheit, von Mars die Streitsucht, von Jupiter Illusionen und Tagträume, von Saturn die Blockierungen aller Art, von Uranus das ständige Aufbrechen von Situationen und die Unfallgefahr, von Neptun die Depression, von Pluto die Gewalt, Kriege und Zerstörung, die Drachin speit Feuer und verbrennt alles was du anfängst und....

Halt, ruft da Sedna, die 13. Fee. Ich stehe an der äußersten Grenze dieses Sonnenraums und sehe in die Tiefe des Alls. Ich wandle den Fluch der Astrologin. Du sollst wissen, daß es diese Gefahren gibt, aber wenn du mit allen Wesen in Liebe verbunden bist, sollst du das Glück kosmischen Lebens erfahren. Wenn du es wagst, in deine eigene Tiefe zu steigen, sollst du die Schätze finden, die dort verborgen sind. Wenn du die Reise zu dir selbst beginnst, sollst du die Schönheit allen Seins erkennen. Wenn du die Geschenke annimmst, die deine Feen dir bei deiner Geburt gaben, sollst du vollkommen glücklich sein.
(Also schau dir mal die Feengeschenke in deinem Horoskop genauer an!)

JAHRESHOROSKOP 2005
Am besten so zu lesen: Drei Zeichen bestimmen im Wesentlichen die Energie des Jahres: Das Sonnenzeichen, das Zeichen in dem der Mond steht und - sofern bekannt - das Zeichen, das bei der Geburt am Horizont aufging, also der Aszendent. Diese drei Zeichen ergeben die Strömung, die das ganze Jahr über wirkt.


In diesem Jahr haben es die Widdergeborenen endlich mal so richtig leicht. Alles liegt ihnen zu Füssen und meistens haben sie sogar den Nerv und die Zeit es aufzuheben. Ein inspirierendes Feuer wird den größten Teil des Jahres (durch Jupiter gegenüber) Inspirationen und Freude schenken. Saturn bleibt noch das halbe Jahr an der Tür stehen, um ein bißchen aufzupassen, was ja nichts schadet. Wer das eigene Feuer von anderen ersticken läßt bekommt am Ende des Jahres die Gelegenheit, es wieder anzufachen - auch erotisch.

Ungewohnt luftige Energien ziehen durch das Jahr der Stiere, es kann zu Irritationen kommen, die im ersten halben Jahr alles in Frage stellen: Besitz, Identität, Werte. Nur keine Panik! Nachdenken schadet nichts, von Krise kann keine Rede sein. Vor allem im zweiten halben Jahr wirkt sich dann der Einfluß von Jupiter besonders beglückend aus. Die Stiergeborenen haben alles wieder fest im Griff - und keine Hand frei.

Etwas turbulent geht es bei den Zwillingen vor allem zu Anfang des Jahres zu. Wenn jemand das Prinzip "nichts bleibt wie es war" verstehen lernt, dann die Zwillinge. Aber sie sind ja auch für diese Energie bereit, sie ernähren sich mal wieder von vielen Quellen, machen ungeahnt aufregende neue Erfahrungen und jonglieren mit Geld und Plänen. Der Jahresanfang bringt besonders viele Möglichkeiten, sich neu zu orientieren und sich mit frischen Ideen einzubringen.

Die Innenrevision der Krebsgeborenen ist im Frühsommer abgeschlossen, Saturn wandert weiter und mit ihm einerseits die strenge Energie, die auch hilft, das Leben neu zu ordnen andererseits die Genauigkeit und Sorgfalt. Jetzt lassen auch die Krebse alle Fünfe mal gerade sein und holen sich ihre verdiente Ruhepause. Die Schübe, die vor allem in den ersten drei Monaten für Unruhe und Auseinandersetzungen führen können, bringen aber auch neue Ideen. Manche werden vielleicht umziehen, andere etwas völlig neues arbeiten. Auch freudige Überraschungen kommen auf die Krebse zu.

Die schier unerschöpfliche, beharrliche Energie, die Löwegeborene zu haben scheinen, wird nach wie vor vom phantasievollen Neptun aus der Wassermann-Tiefe genährt, von Jupiter freundlich bestrahlt und im ersten halben Jahr durch nichts gestört. Löwen ziehen so richtig los, Gewinne sind möglich. Eine Veränderung der Lebensgewohnheiten und berufliche Neuanfänge werden kosmisch begünstigt. Wenn dann Mitte des Jahres Saturn in den Löwen zieht, wird es Zeit, alles was man hat und kann zu überprüfen. Kein Problem für Löwen.

Seit Jupiter das Zeichen Jungfrau verlassen hat, frösteln die Jungfraugeborenen etwas, aber da ist ja der überraschende Einfluß von Uranus gegenüber. Er gibt sich alle Mühe, um Heiterkeit und Leichtsinn auszulösen, was bei den Jungfrauen nicht gerade einfach ist. Sie besinnen sich auf das, was sie wirklich gut können: sie ordnen ihr Leben neu, richten sich in dem ein, was ohne Mühe zu haben ist und träumen gelegentlich von den Aufregungen, die das Leben anstrengend aber so attraktiv machen. Dabei unterstützen sie besonders in diesem Jahr ihre Freunde und Liebsten solidarisch bei ihren Höhenflügen.

2005 ist definitiv das Jahr der Waagen. Sie sollten die Gelegenheit ergreifen und alles, was sie immer schon erreichen, schaffen, neu anfangen wollten in diesem Jahr wagen, denn Jupiter wandert durch die Waage und ermutigt die Waagegeborenen, auf ihre Fähigkeiten zu vertrauen. Knoten können sich endlich lösen, Probleme segeln dahin - und Waagegeborene halten sie nicht auf. Aufregende Reisen, neue Liebe, neue Erkenntnisse: alles ist in diesem Jahr möglich.

Daß sich der Mars vom Skorpion entfernt, hat angenehme Auswirkungen. Das Leben ist nicht mehr ganz so schnell, aufregend und erschöpfend. Der entfernte Einfluß von Saturn regt die Skorpiongeborenen an, über Geld, Besitz und Existenz nachzudenken. Das Leben scheint Anfang des Jahres etwas weniger glanzvoll und flirrend zu sein. Aber dann kommt gegen Sommer der beglückende Einfluß von Jupiter daher. Jetzt dreht sich die Stimmung und die Skorpione blühen auf. Erfolg winkt. Und wenn gegen Ende des Jahres Venus wieder kommt, funkt es auch erotisch. Unerwartete Höhenflüge sind jetzt möglich. Beneidenswert diese Skorpione!

Das Jahr fängt für die Schützen recht heftig an. Bis Mitte Februar scheint alles in den Grundfesten erschüttert. Dann beruhigen sich die kosmischen Wogen und mit ihnen die Schützen. Durch die Dauerpräsenz von Pluto haben sie ohnehin schon jahrelang das Gefühl, für alles verantwortlich zu sein, aber es gibt noch elf andere Sternzeichen! In diesem Jahr bringt ein neuer Uranuseinfluß aus der Ferne ungewohnte Lässigkeit. Besonders in der zweiten Jahreshälfte entspannt sich der Alltag für die Schützen. Alles bleibt wie es wird!

Mögen die anderen durch Turbulenzen gehen - Steinbockgeborene geniessen das Eingemachte, das sie rechtzeitig angelegt haben. Gemütlichkeit, die eigene Ästhetik, gutes Essen und nicht zu viel Arbeit sind die Werte in diesem Jahr. Keine neuen Aufregungen! Bloß keine revolutionären Theorien. Friede den Menschen auf Erden. Wer sich nicht dran hält, fliegt raus.

Zwar ist der Neptuneinfluß unbestreitbar anregend für Träume, Kunst und Kreativität, doch bringt er auch brütende Stimmungen und umwölkte Zeiten. Damit leben die Wassermanngeborenen schon jahrelang. In diesem Jahr - Uranus hat sich verabschiedet und bringt nichts mehr durcheinander - lassen sich diese kreativen Strömungen in dauerhafte Werte umsetzen. Endlich können Wassermanngeborene ihre Fähigkeiten voll einsetzen, durch die Uranusrunderneuerung, die jetzt abgeschlossen ist, können sie voll auf ihr Wissen zurückgreifen und frische Impulse regen Arbeit und Liebe enorm an.

Traumzeit-Check für die Fischegeborenen. In diesem Jahr kann kein Fisch einfach so weitermachen. Uranus wirbelt alles durcheinander und das bleibt jetzt auch jahrelang so. Suchtgewohnheiten werden abgebaut (oder neu aufgebaut). Ein heller Scheinwerfer strahlt in die vergessenen Ecken, zeigt nie genutzte Potentiale und holt Staubflocken aus der Seele. Neue Beziehungen, ein kleines Erschrecken, große Freuden. Alles ist drin. Das Jahr sich wird wohl zwischen Geisterbahn und Bierzelt ausbreiten. Eine neue Fahrt - neues Glück!

HOME | KONTAKT | MONDO CANE | TAGEBUCH | LUFRANCIA | IMPRESSUM