tagebuch / diary

in meinem tagebuch schreibe ich in unregelmässigen abständen über ereignisse, gedanken, träume in meinem leben.

my diary reflects my thoughts, dreams and the events of my life.

fin'ora non riesco ancora di scrivere il diario internet in italiano, ma farò uno sforzo qualche volta!

c'est difficile pour moi ecrire mon journal internet en francais mais je veux essayer quelche fois!

Seite 3 von 1343

luisa in bayern - 08.07.2024 um 06:06 Uhr

full house im rio kino

IMG 2570 v3

münter kandinsky

IMG 2574

gestern war der letzte tag des münchner filmfests und ich bin mit margret greenman und ilse in den film über münter und kandinsky gegangen. schon gleich am anfang dachte ich, was ein kleiner junge zu ilse nach fünf minuten im kino in london sagte: das ist ein sehr langer film. es ermüdet mich, immer den gleichen fokus auf die liebesgeschichte einer künstlerin zu sehen (weil es halt der fokus der drehbuchschreiberin auf das leben ist): münter, die von kandinsky besessen ist und ein leben lang diesem mann nachtrauert. anfangs hatte ich sogar das gefühl im film über paula moderson-becker zu sitzen, denn der läuft irgendwie ähnlich. die protagonistin zu hübsch, paris als befreiungszeit einer jungen künstlerin (stimmt natürlich) und dann die sülze: älterer mann verführt junge frau ( me too ) und macht sie emotional abhängig. wahr ist natürlich dass viele frauen einen recht großen teil ihrer lebenszeit damit verbringen "den richtigen" zu suchen und zu finden, dass das klischee von der einzig seligmachenden existenz in einer beziehung, in einer familie mit kindern, frauen den schönsten teil ihrer lebensenergie raubt. die wahrheit über ein leben in einer familie mit kindern will ja keine frau wissen: der mann bleibt relativ frei, er menstruiert nicht, er kann den frust einer lähmenden beziehung anderswo abstreifen, aber die gehirnwäsche der frauen ist so mächtig, alle müssen paarweise daher kommen wie ein paar würstl. klar, auch frauen sind untreu, auch frauen hauen mal ab, aber es ist für sie viel komplizierter durch ihren zyklus und die hormone.

als wir vom kino heimkamen die erfreuliche nachricht: das links/grünbündnis in frankreich hat gewonnen und le pen ist abgeschlagen, mag sie auch noch so toben.

 

on the last occasion of the munich filmfest we went to see a biopic about gabriele münter and vassily kandinsky. in the beginning it reminded me so much of that one boring film about paula moderson-becker that i had to remind myself: its not the same film! and i remembered the small boy who went to the cinema with ilse in london and who said after five minutes: this is a very long film! it was not only a very long film (more than 2 hours) but also a film full of clichées about love and art: old teacher seduces young student and she is so hooked that her whole life seems to rotate around him. i agree that there must be some truth to that, but she was a gifted painter and photographer and there was not enough room in this film for inspiration and interesting facts. anyway. the truth is that many women waste a lot of precious lifetime  searching / waiting for the "ideal partner" or staying locked in relationships that don't spark pleasure or bliss. the hormones are difficult business! and brainwash doesn't help either.

back home good news: france elections brought the left/green candidates up front, le pen got a lesson and looks sour.


luisa in bayern - 07.07.2024 um 07:38 Uhr

IMG 2546 v3



IMG 2568



IMG 2554

intensive woche: der besuch von thomas schütte, archivar im münchner literaturarchiv monacensia, steinsee mit mücken, wunderbares familientreffen im stadtcafé in münchen und vor allem wühle ich in meiner vergangenheit, was zum teil sehr emotionsgeladen ist. ich werde die blaupause meines lebens wohl in der monacensia ablegen und dafür muss ich alle texte, interviews, bücher, reportagen anschauen und entscheiden was relevant ist und was nicht. schwierig - und schwer. das zeug wiegt!!


luisa in gedanken - 06.07.2024 um 04:26 Uhr

IMG 4903 v3

die nacht ist still. alles was es zu brüllen gab ist verstummt.und wieder merke ich: das einzig interessante ist, wie menschen mit niederlagen umgehen. sieg ist so eindimensional. ich riss unwillkürlich die arme hoch und rief: tor! als wirtz den ball so schräg ins spanische tor schlug. der handelfmeter wurde nicht gegeben - aus der traum. ich denke an das schottische team - pure begeisterung für alles. gleich am anfang kam für sie schon das ende, kein problem. dudelsäcke rausgeholt, gefeiert als gäbs kein morgen. das nenne ich niederlage. die niederlage der tories bei der englischen wahl: rishi sunak bedankt sich artig, seine milliardärsfrau streckt die hand nach ihm aus, er folgt ihr ins luxusleben. bleibt zu hoffen, dass sich keir starmer mehr fürs volk und die bedürfnisse der menschen interessiert. ich glaub die meisten menschen haben jetzt kapiert, dass die rampensäue in der politik überall ganz bestimmt nicht ihre interessen vertreten.

 

the night is quiet. the shouting and drinking stopped. and again i realize that the only interesting thing in this society is how people deal with defeat. victory is boring. when wirtz shot the one goal for germany last night at the european football contest i experienced a strange phenomenon: my arms went up and i called out: goal! the referee didn't see or accept handplay / penalty,  and that was it for the german team. i remember the scottish team: pure joy and enthusiasm. at the beginning they were already out and celebrated it like a victory. pipes out, music, party as though there was no tomorrow. that's what i call a proper defeat. uk elections: the tory show down. sunak says thank you,  his billionaire wife waves her hand at him and he follows her into luxury retirement. lets hope keir starmer is more interested in the problems and needs of the english people. i think most people realize now that the right wing entertainers are most certainly not interested in the cause of the people.


luisa in gedanken - 03.07.2024 um 07:52 Uhr

da war sie v2



die sonne

leben auf der erde - eine einmalige chance

manche nutzen sie

manche beklagen sich

manche hassen

manche lachen

manche werden alt und bitter

manche werden alt und dankbar

manche machen aus der niederlage

eine lebenserfahrung

manche finden alles ungerecht

du weisst es vielleicht nicht -

aber: du hast die wahl

 

life on earth - a unique chance

for some its a blessing

for some its a reason to complain

some hate

some laugh

some get old and bitter

some get old and grateful

some turn a defeat into a life experience

for some its all unfair

maybe you don't know it but:

the choice is yours


luisa in einer kühlen schönen nacht - 02.07.2024 um 04:02 Uhr

münchen marienplatz

IMG 2539

steinsee

IMG 2542

endlich hab ich wieder das 49 euro ticket und kann hemmungslos  mit allen öffis und regionalzügen fahren. war also in der stadt, kaufte tickets fürs filmfest und besuchte meine alte freundin die fotografin barbara gass. es war ein wunderbares kaleidoskop von erinnerungen angefangen mit dreharbeiten in island für herbert achternbuschs film "der junge mönch" (ich war die amazone). die mückenattacke - wir lachten so, myvatnsee! wir wussten ja nicht dass myvatn mücken heisst! apropos mücken - nach dem stadtbesuch brauchte ich dringend abkühlung und fuhr mit ilse zum steinsee. der schöne see! das kühle wasser! aber verdammt: hunderte mücken attackierten uns. fluten in der schweiz und in norditalien, mückenplage - die natur hat die schnauze voll von uns menschen scheints.

 

i finally got the 49 euro ticket again and can use all regional trains, trams, buses ecc. so i went to munich, bought tickets for the film festival, visited my old friend barbara gass. its so good to still have longtime friends. a caleidoscope of memories, pictures, events - we laughed a lot. we have known each other for more than 45 years, starting with a trip to iceland where we were involved in shooting herbert achternbusch's film "der junge mönch". i was the amazone. magical places there, but myvatn-lake! horrendous. we were attacked by mosquitoes. of course we didn't know that myvatn means mosquitoes. after my visit to munich i went to steinsee with ilse. the water cool and brilliant as ever, but  hundreds of mosquitoes on the shore! we were in fact almost the only people there and we understood why. floods in switzerland and northern italy, swarms of insects of all kinds - nature is fed up with us humans it seems.

Seite 3 von 1343